KALENDER

<<  Februar 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  3  5
  6  8  91011
13141516
202122232425
2728     

HAUPTSPONSOREN

BESUCHERZÄHLER

Besucher heute91
Diesen Monat2068
Gesamt131399

jbc vcounter
Startseite
Image 1
Image 2
Image 3
Image 4
Image 5
Image 6
Image 7
Image 8
Image 9
Image 10
11./12.02.2017 PDF Drucken E-Mail

trenner_jugend

Siegesserie der E- und C-Junioren beendet

männl. B-Jugend: TV Neheim - SSV Meschede 29:37 (16:20)

männl. C-Jugend: SSV Meschede - HTV Sundwig-Westig 21:27 (9:16)

Für die C-Junioren stellte sich am vergangenen Sonntag die Frage, ob man den Anschluss an die Topteams der Liga hält oder im Mittelfeld verbleibt. Nach der Niederlage in Hemer wollten die Mescheder das wichtige Rückspiel gegen den HTV Sundwig-Westig für sich entscheiden. Trotz der schlechten Trainingsbeteiligung in den vergangenen zwei spielfreien Wochen erwischten die Gastgeber den besseren Start und führten schnell mit 3:1. Doch die mangelnde Abstimmung in der Abwehr und unvorbereitete Einzelaktionen im Angriff brachten die Gäste wieder ins Spiel. Nach einer Fünf-Tore-Serie im Anschluss war das Spiel bei einem Halbzeitstand von 9:16 bereits frühzeitig entschieden. Den Kreisstädtern gelang es acht Minuten vor Spielende den Rückstand nochmals auf vier Tore zu verkürzen (20:24), jedoch ließ der Tabellenzweite nichts anbrennen und nahm verdient die Auswärtspunkte mit nach Hause. Der Abstand zur Tabellenspitze beträgt nunmehr sechs Zähler. In den verbleibenden Spielen gilt es mit der richtigen Einstellung und Kampfgeist wieder Punkte aufzuholen.

SSV: Robin Salvey (TW); Noah Busch (2), Robin Bause (2), Yannick Santos (8/1), Silas Wischer (2), Leo Termühlen, Leon Kotthoff, Maurice Steiner, Marian Knoppik (3/1), Marcel Ermlich (2), Carl Wilbrand (2).

männl. D-Jugend: HTV Sundwig-Westig III - SSV Meschede 22:15 (9:7)

männl. E-Jugend: SSV Meschede - TSV Bigge-Olsberg 7:10 (4:6)


 
12.02.2017 PDF Drucken E-Mail

trenner herren

SSV Meschede kann Negativtrend vorerst nicht stoppen

SSV Meschede - HVE Villigst-Ergste II 21:26 (8:10)

"Die Niederlage war einfach nur unnötig. Von der spielerischen Stärke hätten wir Villigst-Ergste II besiegen müssen. Allerdings war unsere Offensive ein Totalausfall", sagte SSV-Spieler Markus Klotz, der Coach Michael Thiele vertrat. Zu Beginn der zweiten Halbzeit leisteten sich die Kreisstädter zudem eine Schwächephase und die Gäste konnten sich entscheidend auf 18:11 absetzen.

SSV: H. Holterhöfer, Kleine; Klotz, O. Santos (2), Kortmann (3), M. Holterhöfer (8), Stracke (2), S. Nagel (3), Rickert, Simhardt, Häger (1), Schwonzen (2).

Quelle: Westfälische Rundschau (www.derwesten.de)


 
10.02.2017 PDF Drucken E-Mail

trenner herren

SSV Meschede will Schlussstrich unter Negativserie ziehen

SSV Meschede - HVE Villigst-Ergste II (Sonntag, 16:30 Uhr - Sporthalle Dünnefeld, Meschede)

Der SSV Meschede kassierte zuletzt sieben Niederlagen in Folge und rutschte dadurch auf den drittletzten Tabellenplatz ab. Fraglich sind gegen den Tabellenfünften HVE Villigst-Ergste II noch die Einsätze von Klotz und Rickert. Klauke fällt aus. SSV-Coach Michael Thiele (beruflich verhindert) wird unter anderem von Oscar Santos vertreten.

Quelle: Westfälische Rundschau (www.derwesten.de)


 
04./05.02.2017 PDF Drucken E-Mail

trenner_jugend

E-Jugend bleibt in 2017 weiterhin ungeschlagen

männl. A-Jugend: TV Lössel - SSV Meschede 28:41 (14:14)

männl. E-Jugend: TV Arnsberg II - SSV Meschede 9:12 (6:5)

Die E-Jugend des SSV Meschede bleibt in 2017 weiter ungeschlagen. Im Auswärtsspiel beim TV Arnsberg tat sich die Mannschaft aber lange Zeit sehr schwer. Insbesondere beim Passspiel und Abschluss vor dem starken Arnsberger Torwart haperte es, so dass zur Halbzeit ein Rückstand zu verzeichnen war. In der zweiten Hälfte waren die Zuspiele genauer und die Kreisstädter konnten das Spielgeschehen ausgleichen. Zum Schluss gelang ein kleiner Vorsprung, den das Team von Thimo Reimann und Dirk Esser zum 12:9 über die Zeit rettete.

SSV: Tim Wahle (TW); Niklas Esser, Jost Goesmann, Julian Gödde, Niklas Guth, Florian Löhr, Daniel Mackenbrock, Trim Prebreza, Linus Reimann, Jakob Steden.


 
04.02.2017 PDF Drucken E-Mail

trenner herren

Der SSV Meschede hat eine "Ergebniskrise"

VfS Warstein II - SSV Meschede 25:23 (15:12)

"Wir haben derzeit eine Ergebniskrise. Es fehlen eigentlich nur wenige Prozente", sagte SSV-Coach Michael Thiele. In Warstein hielt Keeper Heiko Holterhöfer die Kreisstädter lange im Spiel, doch insgesamt schloss der SSV im Angriff zu überhastet ab.

SSV: H. Holterhöfer, Kleine; Herrgoß, Klotz (6), O. Santos (1), Kortmann (3), M. Holterhöfer (8), Stracke (2), S. Nagel (1), Rickert, Simhardt, H. Nagel (1), Schwonzen (1).

Quelle: Westfälische Rundschau (www.derwesten.de)


 
03.02.2017 PDF Drucken E-Mail

trenner herren

Thiele-Sieben in dieser Woche doppelt im Einsatz

VfS Warstein II - SSV Meschede (Samstag, 18:00 Uhr - Dreifachsporthalle, Warstein)

In der Handball Kreisliga Iserlohn/Arnsberg der Herren ist der SSV Meschede in dieser Woche doppelt gefordert. Nach dem Auswärtsspiel am vergangenen Donnerstag beim TV Westfalia Halingen II, wollen die Kreisstädter beim Tabellenvorletzten VfS Warstein II den Negativtrend von zuletzt sechs Niederlagen in Folge stoppen. Die Reserve des VfS Warstein wartet seit vier Partien auf einen Punktgewinn.

Quelle: Westfälische Rundschau (www.derwesten.de)


 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 10