KALENDER

<<  März 2017  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
    1  2  3  4  5
  6  7  8  9101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

HAUPTSPONSOREN

BESUCHERZÄHLER

Besucher heute67
Diesen Monat3326
Gesamt135721

jbc vcounter
Startseite
Image 1
Image 2
Image 3
Image 4
Image 5
Image 6
Image 7
Image 8
Image 9
Image 10
30.03.2017 PDF Drucken E-Mail

Mitgliederversammlung der Handballabteilung

Die diesjährige Mitgliederversammlung der Handballabteilung des SSV Meschede e.V. findet am Donnerstag, 30. März 2017 um 19:00 Uhr in der Gaststätte "Kotthoff`s Theo" in Meschede statt. Alle Mitglieder der Handballabteilung und insbesondere die Eltern der Jugendlichen sind herzlich eingeladen.

Tagesordnung:

1. Begrüßung

2. Anwesenheit und Tagesordnung

3. Berichte (Herrenmannschaft / Jugendmannschaften)

4. Kassenbericht 2016

5. Kassenprüfungsbericht

6. Entlastung des Abteilungsvorstandes

7. Neuwahlen des Abteilungsvorstandes (Abteilungsleiter, stellvertr. Abteilungsleiter, Geschäftsführer, Kassenwart, stellvertr. Kassenwart, Jugendleiter, stellvertr. Jugendleiter)

8. Wahl eines Kassenprüfers

9. Anträge und Verschiedenes


 
24.03.2017 PDF Drucken E-Mail

trenner herren

SSV-Herren blicken gespannt auf ihr Heimspiel

SSV Meschede - Letmather TV II (Sonntag, 16:30 Uhr - Sporthalle Dünnefeld, Meschede)

Ein Sieg gegen den Tabellennachbarn wäre für den SSV im Kampf um den Klassenerhalt Gold wert.

Quelle: Westfälische Rundschau (www.derwesten.de)


 
18./19.03.2017 PDF Drucken E-Mail

trenner_jugend

E-Jugend des SSV Meschede auswärts ungeschlagen

männl. A-Jugend: SSV Meschede - HSG Schwerte-Westhofen 1:0 (0:0)

Der Gegner aus Schwerte konnte keine Mannschaft aufbieten. Das Spiel wird voraussichtlich nicht nachgeholt und für den SSV Meschede gewertet.

männl. B-Jugend: HTV Sundwig-Westig II - SSV Meschede 42:26 (21:9)

Gegen den ungeschlagenen Spitzenreiter reichte es für die B-Jugend des SSV Meschede in ihrem letzten Saisonspiel leider nicht.

männl. C-Jugend: SSV Meschede - TV Neheim 33:4 (17:1)

Die männliche C-Jugend des SSV Meschede hatte am vergangenen Wochenende mit dem Tabellenletzten der Handball-Kreisliga ein leichtes Spiel. Den Gästen aus Neheim gelang erst in der letzten Spielminute der ersten Halbzeit der erste Treffer. In der zweiten Spielhälfte ging der Lauf der Kreisstädter weiter. Mit einem deutlichen 33:4 konnten erneut zwei Punkte auf dem SSV-Konto verbucht werden. Das letzte Meisterschaftsspiel der laufenden Saison bestreiten die Mescheder am kommenden Sonntag beim TV Wickede.

SSV: Janne Malik (TW); Noah Busch (2), Robin Bause (10), Yannick Santos (6), Silas Wischer (3), Damian Heupel (1), Carl Wilbrand (2), Leon Kotthoff (1), Julius Ewers, Viktor Kovalyk, Jannis Esser, Christopher Geldmacher, Marian Knoppik (8).

männl. D-Jugend: SSV Meschede - TV Wickede 10:10 (6:6)

Das Spiel der D-Jugend des SSV Meschede gestaltete sich lange Zeit ausgeglichen. Beiden Seiten erzielten mehrfach in Folge Latten- und Pfostentreffer. Lediglich am Beginn und Mitte der zweiten Halbzeit konnte Meschede mit drei beziehungsweise zwei Toren in Führung gehen. Am Ende holte der TV Wickede noch auf. Das Spiele endete 10:10.

SSV: Malik Ertin (TW); David Dias, Luca Droste, Calvin Fabritz, Colin Heupel, Maximilian Kaiser, Linus Kerprich, Okan Sadi, Orestis Schmidt, Caspar Steden, Lars Werthmann.

männl. E-Jugend: TV Neheim - SSV Meschede 5:7 (2:4)

Die E-Jugend des SSV Meschede hat auch das letzte Auswärtsspiel der Saison nicht verloren. Gegen den TV Neheim stand es am Ende 5:7 für den SSV Meschede.

SSV: Linus Reimann (TW), Niklas Guth (TW); Carl Auras, Niklas Esser, Jost Goesmann, Julian Gödde, Hannes Kath, Levi Kerprich, Florian Löhr, Daniel Mackenbrock, Trim Prebreza, Jakob Steden.


 
19.03.2017 PDF Drucken E-Mail

trenner herren

Negativserie nach zuletzt zehn Niederlagen in Folge gestoppt

SSV Meschede - SG Menden Sauerland "Wölfe" III 39:25 (21:11)

Erster Sieg für den SSV Meschede seit dem 19. November 2016 (29:21 gegen den TV Lössel). "Ich bin sehr zufrieden. Man hat meiner Mannschaft von Beginn an angemerkt, dass sie das Spiel unbedingt gewinnen wollte", erklärte SSV-Coach Michael Thiele. Eine sehr starke Partie gegen das Schlusslicht aus Menden zeigte Lukas Kortmann, der auf insgesamt zehn Tore kam.

SSV: H. Holterhöfer, Kleine; O. Santos (4), Kortmann (10), M. Holterhöfer (7), Klotz (8), Herrgoß (3), Rickert (2), S. Nagel (2), Simhardt, S. Thiele (1), Kovar (2).

Quelle: Westfälische Rundschau (www.derwesten.de)


 
17.03.2017 PDF Drucken E-Mail

trenner herren

SSV Meschede zuversichtlich vor Kellerduell

SSV Meschede - SG Menden Sauerland "Wölfe" III (Sonntag, 16:30 Uhr - Sporthalle Dünnefeld, Meschede)

Gegen Schlusslicht SG Menden Sauerland "Wölfe" III will der Tabellendrittletzte SSV Meschede seine Niederlagenserie stoppen. Die Kreisstädter kassierten zuletzt zehn Niederlagen in Folge und feierten den letzten Sieg am 19. November 2016 (29:21 gegen den TV Lössel II). Die Gäste aus Menden haben erst einmal in dieser Saison gewinnen können und bereits sechs Zähler Rückstand auf den ersten Nichtabstiegsplatz.

Quelle: Westfälische Rundschau (www.derwesten.de)


 
11./12.03.2017 PDF Drucken E-Mail

trenner_jugend

C-Jugend mit Remis im Derby gegen die SG Ruhrtal

männl. B-Jugend: SG Iserlohn-Sümmern - SSV Meschede 18:27 (10:17)

männl. C-Jugend: SG Ruhrtal - SSV Meschede 22:22 (13:12)

Der erhoffte Paukenschlag im Kampf um den dritten Tabellenplatz war das 22:22 für die Kreisliga-Handballer des SSV Meschede im Derby gegen die SG Ruhrtal nicht. Trainer Oscar Santos konnte mit dem Remis in Oeventrop "ganz gut leben", seine Spieler wirkten jedoch nach dem Schlusspfiff ziemlich enttäuscht. Den besseren Start erwischten die Gastgeber und führten schnell mit 4:1. Aber die Gäste bewiesen Moral und verkürzten den Rückstand auf ein Tor bis zur Halbzeitpause. Viele technische Fehler sowie leichtsinnig vergebene Torchancen und der fehlende Rückhalt der sonst so sicheren Torleute, verhinderten ein frühzeitiges Absetzen der Kreisstädter in der ersten Spielphase. Zu Beginn der zweiten Halbzeit legten die Ruhrtaler nochmal nach und führten durch eine Zwei-Tore-Serie mit 15:12. Aber auch dieser Rückstand konnte durch Treffer von Noah Busch (15:13) und Silas Wischer (16:14 und 16:15) wieder eingestellt werden. Trotzdem gelang es dem SSV nicht das Spiel zu drehen, immer wieder legte die SG vor. Doch die lautstarke Unterstützung der mitgereisten Fans und der unermüdliche Einsatz der Mannschaft sollten belohnt werden. Beim Spielstand von 22:20 erzielte Jannis Esser den Anschlusstreffer zum 22:21 und direkt darauf Yannick Santos per 7m den Ausgleich zum 22:22 in der Schlussminute. Den anschließenden Torwurf der Ruhrtaler konnte Janne Malik abwehren und zum schnellen Gegenstoß einleiten, der allerdings durch die Schlusssirene unterbrochen wurde. Letztendlich ein verdienter Punktgewinn für beide Mannschaften.

SSV: Janne Malik (TW), Robin Salvey (TW); Noah Busch (7), Robin Bause (3), Yannick Santos (7/1), Silas Wischer (2), Damian Heupel, Carl Wilbrand (2), Leon Kotthoff, Julius Ewers, Viktor Kovalyk, Jannis Esser (1), Maurice Steiner.

männl. D-Jugend: TV Neheim - SSV Meschede 16:11 (8:3)

männl. E-Jugend: SG Ruhrtal - SSV Meschede 14:15 (11:8)

Zu Beginn des Derbys gegen die SG Ruhrtal geriet die E-Jugend des SSV mit drei Toren in Rückstand. In einem emotionalen Spiel fielen auf beiden Seiten dann zahlreiche Tore, zur Halbzeit stand es 11:8 für Ruhrtal. In der zweiten Halbzeit stand die Deckung der Mescheder dann präziser und brachte den Gegner zunehmend aus dem Rhythmus. Nach dem Ausgleich zum 13:13 ging die Heimmannschaft zwar nochmals in Führung, die letzten beiden Tore erzielte jedoch der SSV und gewann das denkwürdige Spiel mit 15:14. Damit festigte die E-Jugend vor den letzten beiden Spielen den zweiten Tabellenplatz.

SSV: Tim Wahle (TW), Linus Reimann (TW); Carl Auras, Niklas Esser, Jost Goesmann, Julian Gödde, Hannes Kath, Levi Kerprich, Florian Löhr, Daniel Mackenbrock, Trim Prebreza, Jakob Steden.


 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 12