KALENDER

<<  September 2016  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
     1  2  3  4
  5  6  7  8  910
1213141516
192021222324
2627282930  

HAUPTSPONSOREN

BESUCHERZÄHLER

Besucher heute16
Diesen Monat2858
Gesamt118974

jbc vcounter
Startseite
Image 1
Image 2
Image 3
Image 4
Image 5
Image 6
Image 7
Image 8
Image 9
Image 10
24./25.09.2016 PDF Drucken E-Mail

trenner_jugend

E-Junioren sichern sich zweiten Saisonsieg im Auswärtsspiel

männl. A-Jugend: SSV Meschede - TV Arnsberg 15:22 (6:9)

männl. C-Jugend: SSV Meschede - JSG Menden Sauerland "Wölfe" 14:7 (6:3)

Am Sonntag empfang der SSV Meschede die Spielgemeinschaft Menden Sauerland "Wölfe" zum zweiten Saisonspiel. Die C-Jugendlichen des SSV gingen schnell in Führung (5:1 in der 10. Spielminute) und gaben diese auch bis zum Schluss nicht mehr aus der Hand. Allerdings ließen die Gastgeber die "Wölfe" in einer torlosen Spielphase herankommen und verpassten es sich frühzeitig abzusetzen. Somit führten die Mescheder zur Halbzeit nur mit 6:3. In der zweiten Hälfte klappte vor allem das Zusammenspiel im Angriff. Mit einer starken Abwehrleistung konnten die Kreisstädter ihre Führung weiterhin ausbauen und verdient mit 14:7 das Spiel für sich entscheiden.

SSV: Robin Salvey (TW), Janne Malik (TW); Noah Busch (2), Silas Wischer (3), Yannick Santos (5/1), Jannis Esser (1), Leon Kotthoff, Damian Heupel, Christopher Geldmacher, Robin Bause (1), Julius Ewers (1), Leo Termühlen (1).

männl. D-Jugend: SSV Meschede - JSG Menden Sauerland "Wölfe" II 12:29 (7:14)

Gegen die Reserve der JSG Menden Sauerland "Wölfe" kamen die SSV-Spieler nicht zum Zuge. Weder im Angriff noch in der Abwehr konnten die Kreisstädter an ihre Leistung der Vorwoche anknüpfen. Gepaart mit individuellen Fehlern und ohne Auswechselspieler konnten die Gastgeber die Niederlage nicht verhindern.

SSV: Malik Ertin (TW); Lars Werthmann (1), Maximilian Kaiser (2), Linus Kerprich (3), Colin Heupel (1), David Dias, Caspar Steden (5).

männl. E-Jugend: SG Iserlohn-Sümmern - SSV Meschede 13:17 (7:11)

Im Auswärtsspiel gegen die SG Iserlohn-Sümmern konnte die E-Jugend durch eine gute und kämpferische Mannschaftsleistung den zweiten Saisonsieg einfahren. Den Gastgebern gelang im Spielverlauf fast der Ausgleich, jedoch konnten sich die Mescheder wieder rechtzeitig absetzen.

SSV: Linus Reimann, Tim Wahle, Trim Prebreza, Daniel Mackenbrock (3), Jost Goesmann (1), Levi Kerprich (4), Niklas Esser (9), Malina Widmaier, Niklas Guth.


 
25.09.2016 PDF Drucken E-Mail

trenner herren

Meschede lässt Warstein II keine Chance

SSV Meschede - VfS Warstein II 28:17 (16:8)

Ungefährdeter zweiter Saisonsieg des SSV Meschede, der sich frühzeitig schon entscheidend absetzen konnte. SSV-Coach Michael Thiele war zufrieden: "Wir haben unsere Sache viel besser gemacht als zuletzt in Sundern und einen guten Saisonstart hingelegt."

SSV: H. Holterhöfer, Kleine; Pöhlke (3), Kortmann (6), M. Holterhöfer (7), S.Thiele (1), O. Santos (3), Klotz (4), Simhardt, S. Nagel, H. Nagel, Rickert, Herrgoß (1)Ÿ, Stracke (3)Ÿ.

Quelle: Westfälische Rundschau (www.derwesten.de)


 
23.09.2016 PDF Drucken E-Mail

trenner herren

SSV-Herren vor Derby Nummer 4

SSV Meschede - VfS Warstein II (Sonntag, 16:30 Uhr - Sporthalle Dünnefeld, Meschede)

Für den SSV Meschede ist das Spiel gegen den VfS Warstein II nach den Partien gegen den TV Arnsberg II (26:23) und beim HV Sundern (25:37) das dritte Punktspiel-Derby in Folge. Mit dem Pokalspiel gegen den TV Arnsberg II (25:20) ist es sogar schon das vierte Derby für die Truppe aus der Kreisstadt. SSV-Coach Michael Thiele: "Zwei Punkte wären sehr wichtig für uns. Die Derbys gegen Warstein waren allerdings immer hart umkämpft. Im Vergleich zum Sundern-Spiel müssen wir deutlich mehr Aggressivität in der Deckung an den Tag legen und unsere Chancen wesentlich besser verwerten."

Quelle: Westfälische Rundschau (www.derwesten.de)


 
17./18.09.2016 PDF Drucken E-Mail

trenner_jugend

SSV-Jugend am zweiten Spieltag noch ungeschlagen

männl. A-Jugend: SSV Meschede - HSG Hohenlimburg 31:19 (10:10)

Im zweiten Saisonspiel war die A-Jugend erneut erfolgreich. Zur Halbzeit stand es gegen die Gäste aus Hagen-Hohenlimburg noch unentschieden. Mitte der zweiten Halbzeit konnte der SSV Meschede dank schneller Gegenstöße auf 26:17 davonziehen. Am Ende stand es dann sogar 31:19 für die Gastgeber. Besonderer Dank gilt dem Torhüter Jonas Liese, der es sich nicht nehmen ließ an seinem 18. Geburtstag seine Mannschaft zu unterstützen.

SSV: Jonas Liese (TW); Hendrik Kühn, Jasper Wiltfang, Philipp Kovar, Raffael Samol, Tim Eckert, Luca Heutger.

männl. B-Jugend: SG Ruhrtal - SSV Meschede 23:27 (14:14)

männl. C-Jugend: HSG Hohenlimburg - SSV Meschede 11:22 (3:10)

Beim ersten Saisonspiel der C-Jugend in Hagen-Hohenlimburg erwischte der SSV den besseren Start und ging schnell mit 5:0 in Führung. Die Gäste ließen nichts anbrennen und steuerten mit einem komfortablen 7-Tore-Vorsprung der Halbzeitpause entgegen. Doch unnötige Ballverluste und zahlreiche Fehlwürfe brachten die HSG in der zweiten Spielhälfte wieder ins Spiel. Nach schnellen Treffern von Yannick Santos und Robin Bause zogen die Kreisstädter mit 12:5 und 16:5 nach vorn und bestimmten das Spiel auch nach dem Seitenwechsel überaus sicher. Auf diese Leistung lässt sich aufbauen, wenn am kommenden Sonntag die JSG Menden Sauerland "Wölfe" zu Gast ist.

SSV: Robin Salvey (TW), Janne Malik (TW); Noah Busch (2), Marcel Ermlich, Silas Wischer (2), Yannick Santos (10), Jannis Esser (1), Leon Kotthoff (1), Damian Heupel, Christopher Geldmacher, Robin Bause (5), Julius Ewers (1).

männl. D-Jugend: TV Arnsberg II - SSV Meschede 10:19 (3:7)

Die D-Jugend musste bei ihrem ersten Einsatz in dieser Saison in Arnsberg antreten. Nach einem starken Beginn (0:3) fehlte anschließend etwas die Konzentration im Abschluss. So gingen die Kreisstädter mit einer 3:7-Führung in die Halbzeitpause. In der zweiten Spielphase kamen die Gastgeber besser ins Spiel. Nach einem Timeout brachte Trainer Norbert Heupel die Mescheder wieder auf Kurs. Nach einer 5-Tore-Serie war dem SSV der erste Saisonsieg nicht mehr zu nehmen.

SSV: Malik Ertin (TW); Lars Werthmann, Maximilian Kaiser (4), Orestis Schmidt (1), Linus Kerprich (2/1), Colin Heupel (2), Okan Sadi, Caspar Steden (10).

männl. E-Jugend: SSV Meschede - TV Wickede 27:7 (13:3)

Im ersten Saisonspiel traf die E-Jugend auf den TV Wickede und feierte gleich einen gelungenen Einstand. Nach nur wenigen Minuten führten die Gastgeber bereits mit 6:1. Die Mannschaft hatte das Spiel immer im Griff und erzielte mit einer geschlossenen Mannschaftsleistung einen ungefährdeten 27:7-Sieg.

SSV: Linus Reimann, Tim Wahle, Trim Prebreza, Daniel Mackenbrock, Julian Gödde, Jost Goesmann, Levi Kerprich, Niklas Esser, Hannes Kath, Malina Widmaier.


 
18.09.2016 PDF Drucken E-Mail

trenner herren

SSV Meschede nicht effektiv genug

HV Sundern - SSV Meschede 37:25 (22:12)

Der HV Sundern war die bessere Mannschaft und konnte sich schnell entscheidend absetzen. "Wir hatten die gute Mannschaft des SSV Meschede im Griff und haben richtig gut gespielt", sagte HVS-Coach Frank Schaden. SSV-Coach Michael Thiele erklärte: "Das Ergebnis spiegelt nicht den Spielverlauf wider. Im Gegensatz zum HV Sundern hat bei uns die Effektivität gefehlt."

SSV: Kleine, H. Holterhöfer; Kortmann (5), M. Holterhöfer (7/2), S. Thiele, O. Santos (2), Klotz (3), Simhardt, Potthöfer (1), Rickert (1), Herrgoß (1)Ÿ, Stracke (4), Klauke (1)Ÿ.

Quelle: Westfälische Rundschau (www.derwesten.de)


 
16.09.2016 PDF Drucken E-Mail

trenner herren

SSV Meschede gastiert im Röhrtal

HV Sundern - SSV Meschede (Sonntag, 18:00 Uhr - Sporthalle Schulzentrum, Sundern)

HVS-Trainer Frank Schaden erwartet ein unkämpftes Derby: "Es wird eine enge Partie. Meschede wird sehr motiviert sein. Wir sind aber gut vorbereitet, müssen uns aber im Torabschluss steigern." Beim SSV Meschede fallen Hendrik Nagel und Steffen Nagel aus. SSV-Coach Michael Thiele: "Wenn wir erneut eine 100 Prozent gute Leistung bringen, dann können wir mindestens einen Punkt mitnehmen."

Quelle: Westfälische Rundschau (www.derwesten.de)


 
« StartZurück123WeiterEnde »

Seite 1 von 3